Tomas Cramer, Lesung

Backsteinscheune der Kulturscheunen Liebenau (Bergstraße 8, 31618 Liebenau)

Sonntag, 6. November 2022

Beginn 19.00 Uhr

Eintritt frei

Tomas Cramer liest aus seinem Krimi Frostland

Norderney im Winter. Zwei grausame Morde erschüttern die Insel. Mordopfer sind der ehemalige Chefarzt der Inselklinik und der örtliche Gemeindepfarrer. Als die polizeilichen Ermittlungen ins Stocken geraten, wird Privatermittler Frank Gerdes von seiner Jugendfreundin Antje gebeten, eigene Nachforschungen anzustellen. Gerdes stößt auf Korruption und den schleichenden Ausverkauf der Insel. Seine unorthodoxen Ermittlungsmethoden führen ihn auf eine dreißig Jahre alte Spur aus Missbrauch und Affären. Während Gerdes Stück für Stück das Geflecht entwirrt, gerät er selbst in Lebensgefahr.

'frostland' ist ein feinsinniger Roman über erlittenes Unrecht und versäumte Gelegenheiten. Ein berührender Inselkrimi mit präzisem Blick auf die Wirklichkeit - im besten Sinne gute Unterhaltung.

Nach dem Erfolg des Kriminalromans 'Novemberblut' legt Tomas Cramer mit 'frostland' den zweiten Fall des Hamburger Privatermittlers Frank Gerdes vor. Erneut trifft Gerdes auf seine Jugendliebe Antje; der grantige Hauptkommissar Deeken und sein junger Kollege Vaske führen auch in diesem Fall die polizeilichen Ermittlungen.

Tomas Cramer, 1967 geboren und aufgewachsen im niedersächsischen Cloppenburg, ist ausgebildeter Bankkaufmann und studierte Theologie. Aufnahme in die Autorendatenbank Niedersachsen, Mitgliedschaft in der Autorenvereinigung 'Syndikat', Literatur-Workshops, trauerbegleitende Seminare. Veröffentlichung mehrerer Jugend- und Sachbücher, Romane und Bildbände, zudem Publikationen zu theologischen Themen (Systematische Theologie). Der Roman 'Trauerwelten' (Isensee) ist Fachbuch des Palliativnetzes, das Buch 'Das verwunschene Museum' (Isensee) ist Schullektüre. Freier Autor für die CW Niemeyer-Buchverlage GmbH und andere.

Buch 'Frostland' von Tomas Cramer

Linie

ButtonWir freuen uns auf Deine Reservierung

und schöne gemeinsame Stunden in den Kulturscheunen Liebenau.

Linie

Zurück